Anbieter-Objekt-Nr.: 4106512051

Moderne sonnige Komfortwohnung mit Vollausstattung in den Klostergärten

Klosterstraße 65, 10179 Berlin

Überblick

Kaltmiete1.630,00 EUR
Nebenkosten205,00 EUR

Eckdaten

Zimmeranzahl3 Wohnfläche88,41 m²
WohnungstypEtagenwohnung Etage4
Anzahl Schlafzimmer2 Anzahl Badezimmer2
Bezugsfrei abSofort Balkon
Garten Keller
Einbauküche Gästetoilette
Garage/ StellplatzTiefgarage Parkflächenanzahl1
Stellplatzmiete130,00 EUR Baujahr2017
ObjektzustandNeuwertig Qualität der AusstattungGehoben
Barrierefrei HeizungsartZentralheizung
Wesentliche EnergieträgerFernwärme
Energieausweis
EnergieausweistypEndenergiebedarf
Energieverbrauchskennwert64 kWh/(m²*a)
Karte Street View Google Maps
Kontakt

Ihr Ansprechpartner

Stefan Schepers

Telefon: +49.30.860 980-0
E-Mail: info@city-concept.de

Ich interessiere mich für dieses Objekt.

Lage

Wer in den Klostergärten wohnt, genießt eine Nachbarschaft von besonders romantischem Charme. Denn hier, wo die Geschichte der Stadt Ende des zwölften Jahrhunderts begann, zeugen wunderschöne Altbauten und historische Überbleibsel von der einstigen Bedeutung des Standorts. So verlaufen hinter den Klostergärten entlang der Waisenstraße die letzten Reste der alten Stadtmauer, die im Mittelalter die Doppelstadt Berlin Cölln umschloss. Fast verwunschen mutet auch die eindrucksvolle Ruine der frühgotischen Backsteinkirche an, die für das Graue Kloster des Franziskanerordens erbaut wurde und seither den Namen des Viertels prägt.

Weitere prominente Nachbarn sind das imposante Alte Stadthaus und - direkt gegenüber den Klostergärten
die hübsche barocke Parochialkirche, deren Turmspitze bis zur Zerstörung im Zweiten Weltkrieg das berühmteste Glockenspiel Alt-Berlins beherbergte.
Obwohl nur wenige Gehminuten vom lebendigen Alexanderplatz entfernt, herrscht eine ruhige und idyllische, fast dörfliche Atmosphäre, in der es sich bestens vom Großstadttrubel entspannen lässt. Wie etwa im Restaurant „Zur letzten Instanz", das als ältestes Wirtshaus Berlins. Es besteht aus drei im Mittelalter entstandenen und zwischenzeitlich liebevoll restaurierten Bürgerhäusern, in denen schon Napoleon logierte. Persönlichkeiten wie Charlie Chaplin, Heinrich Zille, Clara Zetkin und Otto Nagel machten das Restaurant in den 1920er Jahren berühmt.
Nur 150 Meter die Klosterstraße hinunter liegt das Rolandufer der Spree, der Lebensader der Hauptstadt. Das Ufer ist ideal für Jogger und Spaziergänger, zahlreiche Sitzbänke und kleine Lokale laden hier zum Verweilen ein. An der Mühlendamm-Schleuse rechter Hand lässt sich das rege Treiben des Schiffsverkehrs beobachten.

Berlin-Mitte wartet mit einer Vielzahl faszinierender kultureller Schätze auf. Einer der bedeutendsten ist fraglos an der nördlichen Spitze der Spreeinsel die welt-berühmte Museumsinsel, die seit 1999 zum Welterbe der UNESCO gehört und weiter zum modernen Museumsquartier ausgebaut wird. Das Ensemble architektonischer Prachtbauten beherbergt Exponate von der Prähistorie über die Antike bis hin zur Kunst des 19. Jahrhunderts, darunter einige der wichtigsten Kunstwerke der Menschheitsgeschichte wie den Pergamonaltar oder die Büste der Nofretete im Neuen Museum. Mit dem Wiederaufbau des Berliner Schlosses als „Humboldt-forum" entsteht auf der Spreeinsel eine offene Begegnungsstätte internationaler Kunst, Kultur und Wissenschaft - ein weiteres Highlight ganz in der Nähe der Klostergärten.

Auch für Shoppingfans liegen die Klostergärten ideal: Schon in wenigen Gehminuten erreicht man den lebhaften Alexanderplatz mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten am Fuße des Fernsehturms. Nur drei Gehminuten von den Klostergärten entfernt befindet sich eines der größten Einkaufscenter Berlins, das ALEXA. Das Warenhaus der GALERIA Kaufhof präsentiert sich direkt am Alexanderplatz in stilvollem Understatement.
Ein Stück weiter - rund um den Hackeschen Markt, inmitten von Berlins Kreativszene - tummelt sich das junge, weltoffene Publikum in den vielen kleinen Designer-Showrooms. Und wer es besonders edel mag, ist wiederum auf Berlins renommiertester Einkaufsmeile, der Friedrichstraße, bestens aufgehoben: Hier locken das Quartier 206, die Galeries Lafayette und eine große Vielfalt internationaler Repräsentanzen namhafter Luxuslabels, von Gucci über Armani bis Yves Saint Laurent.

Objektbeschreibung

Ein klassisch-elegantes Wohnhaus, das sich harmonisch in das historische Umfeld einfügt - diese Leitidee charakterisiert die Klostergärten. Imposant und herrschaftlich präsentiert sich der Neubau in der Klosterstraße 65 zwischen der schönen Parochialkirche und dem denkmalgeschützten ehemaligen Geschäftshaus der Gebrüder Tietz aus dem Jahre 1906.

Die Architektur der Klostergärten folgt der klassischen Ästhetik mit betont plastischen, detailreichen Elementen. „Stehende" Fenster mit Faschen und feine Gurtgesimse verleihen der Fassade ihren vertikalen Rhythmus, dem eine horizontale Gliederung entgegengesetzt wird: Sockelzone, Hauptgeschosse und Dachbereich werden markant durch ein umlaufendes Gesimsband und ein Traufgesims verbunden, so dass ein ausgewogenes Straßenbild entsteht.

Die beiden Gebäudeflügel der Klostergärten umschließen den liebevoll gestalteten Innenhof, der sich zum Grundstück der Parochialkirche hin öffnet und mit diesem durch ein Gartentor verbunden ist. Von der Klosterstraße aus führt ein repräsentativer, zweigeschossiger Durchgang in den Hofgarten, in dem sich vier Aufgänge zu den einzelnen Hausbereichen befinden.
Ganz im klassischen Stil ist auch die Innenarchitektur der Foyers und Wohnungen umgesetzt. Die Wohngeschosse verfügen über lichte Raumhöhen von rund 2,80 Metern, die Raumproportionen sind mit durchdachten Blickachsen optimal angelegt. Hohe französische Fenster erzeugen zusätzlich ein angenehm helles und freundliches Wohnambiente. Alle Wohnungen verfügen über eine Loggia oder Terrasse.


Das grüne Herz - der Hofgarten

Die verschiedenen Zugänge des Wohnhauses sind über den Innenhof zu erreichen, der allen Bewohnern offensteht. In seiner Gestaltung und Bepflanzung erinnert er an einen vornehmen Barockgarten: Niedrige Hecken säumen geometrisch angelegte Beete mit einer Vielfalt an Strauch- und Staudensorten.
Der Hofgarten ist eingefasst von jahreszeitlich abgestimmten Pflanzenflächen. Kleinere Rasenflächen außerhalb des geometrisch angelegten Gartenbereichs dienen zur Erholung für Jung und Alt.

Ein Tor markiert die optische Verbindung zum benachbarten Kirchhof, eingerahmt von einem Laubbaum auf jeder Seite. Integrierte Beleuchtungen in Zaunpfeilern verleihen der gesamten Anlage eine stimmungsvolle Note bei Dunkelheit.
Die liebevoll gestaltete Architektur der Architekten Patzschke & Partner, kombiniert mit den elegant eingefassten grünen Hofflächen, schafft einen atmosphärischen Gesamteindruck und ein Zuhause, das dem Anspruch individuellen Wohnens in einem besonderen Umfeld rundum gerecht wird.

Ausstattung

Das Gebäude und die Ausstattung Ihrer zukünftigen Wohnung lässen nahezu keinen Wunsch offen und weisen u.a. folgende Merkmale auf:

- Repräsentatives Foyer
- Video Gegensprechanlage
- Attraktiver & großzügiger Wohnungsgrundriss
- Diele mit umlaufender Lichtvoute
- Großzügiger & sonniger Loggiabalkon
- Dreifachisolierverglasung
- Außenliegender elektrisch betriebener Sonnenschutz
- Moderne Einbauküche mit AEG-Markengeräten
- Induction, Kühl-Gefrierkombi, Geschirrspüler, Abzugshaube
- Zwei Schlafzimmer
- Parkettfußboden in Eiche
- Fußbodenheizung
- Wandflächen gespachtelt
- Komfortelektrik mit Netzwerkverkabelung
- Großzügige Raumhöhen mit ca. 2,80 m
- Innentüren mit einer Höhe von 2,26 m
- Doppelflügel- bzw. Schiebetüren mit einer Höhe von ca. 2,51 m
- Zwei Badezimmer mit hochwertigen Objekten (z.B. V & B, Grohe)
- Bodengleiche Duschen mit Echtglasabtrennung
- Viele weitere hochwertige Ausstattungsdetails
- Barrierefreier Zugang zu allen Bereichen im Haus
- Kellerraum
- Fahrradabstellräume
- Stellplatz nach Verfügbarkeit in Fremdanmietung.

Sonstiges

Besuchen Sie auch unsere Website www.city-concept.de

Die angebotene Wohnung steht zur Anmietung bereit. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne. Auf Wunsch kann ein Mietvertrag kurzfristig abgeschlossen werden. Es ist eine Mietkaution in Höhe von drei Nettokaltmieten zu leisten.

Alle Angaben beruhen auf uns zur Verfügung gestellten Angaben. Änderungen bzw. Irrtum vorbehalten.

Gerne steht Ihnen Herr Stefan Schepers auch telefonisch unter Tel. 030/860 980-15 oder per Mail an schepers@city-concept.de zur Verfügung. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir sind für Sie da.

Zurück zur Ergebnisliste